1. Startseite
  2. Medizin und Pflege
  3. Kompetenzzentren
  4. Alterstraumazentrum

Alterstraumazentrum DGU®

 

Im Alterstraumazentrum steht eine ganzheitliche Behandlung von Verletzten, die in der Regel über 70 Jahre alt sind, im Vordergrund. Häufig sind Stürze oder Alltagsunfälle die Ursache für diese Verletzungen.

Ziel in der Behandlungsqualität im Alterstraumazentrum ist es, die Patienten in der Aufnahmesituation sowie im Behandlungsprozess interdisziplinär und multiprofessionell traumatologisch und altersmedizinisch zu behandeln. Hierbei steht im Vordergrund, die Mobilität und Selbstständigkeit frühestmöglich wiederzuerlangen, die vor dem Unfallereignis bestanden hat.

 

DGU CERTiQ Siegel ATZ web gross

 

Interdisziplinäres Team

Das interdisziplinäre Team arbeitet auf der Basis fest definierter Anforderungen in standardisierten Verfahren entsprechend der zugrundeliegend Diagnose und unter Berücksichtigung möglicher Begleiterkrankungen beim älteren Patienten. Daher beginnen schon in den ersten Tagen des stationären Aufenthaltes Rehabilitationsmaßnahmen, parallel zu der medizinischen Behandlung. Hierbei stehen neben einer guten Schmerztherapie therapeutische Behandlungen im Vordergrund, die von einer aktivierenden Pflege unterstützt werden. Bei den Rehabilitationsmaßnahmen arbeiten Therapeuten wie Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Logopäden und Ernährungsberater zusammen mit den Ärzten und Pflegekräften. Parallel hierzu wird über den Sozialdienst die Entlassung des Patienten vorbereitet, sodass bereits frühzeitig zum Beispiel eine Anschluss-Heilbehandlung, Kurzzeitpflege, die Rückkehr in die häusliche Umgebung ggf. mit Unterstützung der familialen Pflege und notwendige Hilfsmittel organisiert werden.

Unterstützt wird der unfallchirurgisch-geriatrische Behandlungsprozess durch 2x wöchentliche interdisziplinäre Visiten, die gemeinsam vom Unfallchirurgen und vom Geriater durchgeführt werden. Zudem gibt es eine wöchentliche Fallkonferenz, in der jeder alterstraumatologische Patient im interdisziplinären Team besprochen und die weiteren Behandlungsziele vereinbart werden.

Neben dem seit 2016 bestehenden Alterstraumazentrum in Jülich führt die Geriatrie des Krankenhauses Jülich zusätzlich ein zertifiziertes Alterstraumazentrum DGU mit der unfallchirurgischen Abteilung des St. Antonius Hospitals in Eschweiler.

 

Unser Expertenteam

Kontaktbild

Dr. med. Michael Lörken

Chefarzt

Facharzt für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Spezielle Unfallchirurgie und Sportmedizin

Zusatzbezeichnung:

  • ATLS-Instruktor

Kontaktbild

Konstantinos Chondros

Chefarzt der Geriatrie und Altersmedizin

Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie

Zusatzbezeichnung:

  • Geriatrie

Kontaktbild

Jürgen Wölm

Oberarzt

Facharzt für Chirurgie und Unfallchirurgie
Hygienebeauftragter Arzt

Zusatzbezeichnung:

  • ATLS-Provider

Kontaktbild

Nicole Trenz

Stationsleitung S2

Kontaktbild

Marisol Da Lanca

Stationsleitung S1a

Ihr Team Gesundheit

Auf unserer Website möchten wir Ihnen einen umfassenden Einblick in die vielfältigen Bereiche unseres Krankenhauses geben. Sollten Sie die von Ihnen gewünschte Information nicht finden, stehen wir gerne zur Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung.

Sprechen Sie uns an!

Krankenhaus Jülich

      städtisch. menschlich. kompetent.

Adresse

Krankenhaus Jülich GmbH
Kurfürstenstr. 22
52428 Jülich

Tel.: 0 24 61 6 20 - 0
Fax: 0 24 61 6 20 - 20 09