1. Startseite
  2. Neue Angebote für Rückenpatienten

Neue Angebote für Rückenpatienten

Herzlich willkommen: Chefarzt Dr. Michael Lörken (rechts), der Ärztliche Direktor Dr. Christoph Walter und Pflegedirektor Günter Weingarten begrüßten Kristin Aretz, die neue Sektionsleiterin der Wirbelsäulenchirurgie.


Jeder dritte Erwachsene leidet in Deutschland unter Rückenproblemen. Und die Zahl der Betroffenen nimmt immer weiter zu. Das Krankenhaus Jülich baut deshalb sein medizinisches Angebot aus und macht die Wirbelsäulenchirurgie zu einem weiteren Schwerpunkt. Mit Kristin Aretz konnte das Krankenhaus dafür eine erfahrene Wirbelsäulenspezialistin als Leitung gewinnen.

„Ich freue mich sehr, dass Kristin Aretz sich dafür entschieden hat, unser Team zu verstärken und die Sektionsleitung der Wirbelsäulenchirurgie zu übernehmen", sagt Dr. Michael Lörken, der Anfang Februar als neuer Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, Unfallchirurgie und Orthopädie in Jülich gestartet ist. „Ich kenne sie gut von unserer Zusammenarbeit im Aachener Marienhospital. Sie war meine Wunschkandidatin", betont der Chefarzt. „Für mich war es eine leichte Entscheidung, weil ich sicher bin, dass ich hier mit Dr. Lörken und dem gesamten Team etwas aufbauen kann, von dem die Patientinnen und Patienten in Jülich und Umgebung sehr profitieren werden", sagt Kristin Aretz. Angeboten werde ein großes operatives Spektrum: „In der Wirbelsäulenchirurgie behandeln wir neben den traumatischen und osteoporotischen Wirbelfrakturen alle verschleißbedingten Erkrankungen von Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule."

Kristin Aretz hat sich in ihrer medizinischen Weiterbildung früh auf die Wirbelsäulenchirurgie spezialisiert. „Das liegt womöglich daran, dass mich hervorragende Ärzte gerettet haben, als ich mir mit 20 Jahren bei einem Reitunfall einen Wirbel zertrümmert habe", sagt die 48-Jährige. Ihre Hauptausbildung absolvierte sie bei dem international renommierten Wirbelsäulenchirurgen Prof. Dr. Jürgen Harms in Langensteinbach. Über ein Fellowship am „Hospital for Special Surgery in New York City, die Schulthess Klinik in Zürich und weitere Stationen in Simmerath, Köln und Düren kam sie 2020 ans Marienhospital Aachen, wo sie die Sektionsleitung der Wirbelsäulenchirurgie übernahm. Jetzt freut sich die Mutter eines zwölfjährigen Sohns darauf, im Krankenhaus Jülich den Ausbau des orthopädischen Leistungsspektrums mit voranzutreiben.

Wirbelsäulen-Sprechstunde

Die Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, Unfallchirurgie und Orthopädie des Krankenhauses Jülich bietet eine spezielle Wirbelsäulen-Sprechstunde für Patientinnen und Patienten mit Rückenleiden an.

Montag: 12.30 - 15.00 Uhr
Donnerstag: 09.00 - 12.00 Uhr
Weitere Termine nach Vereinbarung (Telefon: 02461 620-2201)

News

08.04.2024
Über 60 Prozent der erwachsenen Bevölkerung in Deutschland leiden mindestens einmal im Jahr unter Rückenbeschwerden. Bei fast jedem fünften Erwachsene...
26.03.2024
Viele Menschen, die unter ständigen Hüft- oder Knieschmerzen leiden, befassen sich früher oder später mit der Frage nach einem Gelenkersatz. Wann ist ...
14.03.2024
Der künstliche Gelenkersatz steht im Mittelpunkt der nächsten Jülicher Gesundheitsstunde. Das Patientenforum von Krankenhaus Jülich und AOK trägt den ...
11.03.2024
Die Schritte, die schmerzfrei möglich sind, werden immer weniger. In der Fußgängerzone geht es gerade noch von einem Geschäft zum nächsten. Auch wenn ...

Ihr Team Gesundheit

Auf unserer Website möchten wir Ihnen einen umfassenden Einblick in die vielfältigen Bereiche unseres Krankenhauses geben. Sollten Sie die von Ihnen gewünschte Information nicht finden, stehen wir gerne zur Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung.

Sprechen Sie uns an!

Krankenhaus Jülich

      städtisch. menschlich. kompetent.

Adresse

Krankenhaus Jülich GmbH
Kurfürstenstr. 22
52428 Jülich

Tel.: 0 24 61 6 20 - 0
Fax: 0 24 61 6 20 - 20 09